FANDOM


Alexander Grusel ist ein vorgefertigter Sim, der in Die Sims 2 und Die Sims 4 auftaucht und in Die Sims 3 erwähnt wurde. Er ist der einzige Sohn von Bella Grusel und Mortimer Grusel und somit der jüngere Bruder von Kassandra Grusel.

Die Sims 2 Bearbeiten

Bei seinem ersten Auftritt in Die Sims 2 lebt Alexander mit Mortimer und Kassandra in Schönsichtingen. Er ist blass und trägt die gleiche kreisrunde Brille wie seine ältere Schwester. Er scheint die Intelligenz seines Vaters zu haben und geht auf die Privatschule.

Laut den Erinnerungen von Kassandra ist Alexander geboren worden, als sie noch ein Kind war. Auf den Familienfotos der Familie Grusel ist Kassandra jedoch als Teenager zu sehen, wie sie Alexander in der Altersstufe Baby im Arm hält. Außerdem ist Alexander eigentlich lange vor den Hübsch-Zwillingen Angela und Lilli geboren, ist aber trotzdem ein Kind, während die beiden schon Teenager sind.

Alexander besitzt eine Erinnerung, laut der Bella ihm als Kleinkind das Sprechen beigebracht hat (obwohl Mortimer gleichzeitig alle drei Erinnerungen besitzt, in denen er Alexander alle Kleinkind-Fähigkeiten beigebracht hat), was darauf hin deutet, dass sie entführt wurde, kurz bevor Alexander zu einem Kind herangewachsen ist. Er spielt gerne mit Spielzeugen, Schach und Klavier. Beim ersten Laden der Grusel-Familie ist Alexander vier Tage von der Teenager-Altersstufe entfernt.

Wenn Alexander aufs College kommt und Mortimer zu dem Zeitpunkt inzwischen verstorben ist, was normalerweise der Fall ist, wird seine Mutter Bella diejenige sein, die ihn zum College-Gelände bringt; Obwohl sie für immer von Aliens entführt wurde, ist sie nicht tot.

Mit Hilfe von SimPE kann man sehen, dass Alexander als Kind bereits, wenn auch versteckt, die Laufbahn Ruhm hat, was darauf hinweist, dass diese Laufbahn für ihn von Maxis vorgesehen war. Trotzdem kann der Spieler selber seine Laufbahn wählen, sobald er zum Teenager wird.

Alexander und sein Vater Mortimer haben beide die gleiche Persönlichkeit.

Die Sims 3 Bearbeiten

In der PC-Version von Die Sims 3 ist Alexander noch nicht geboren worden, da Bella und Mortimer zu dem Zeitpunkt noch Kinder sind. Allerdings gibt es ein Buch namens "Mord in Schönsichtigen" zu kaufen, geschrieben von einem Sim namens Alexander Grusel. Es ist bekannt, dass dies einfach ein Gag von EA ist.

In der Nintendo DS-Version von Die Sims 3 wohnt Alexander Grusel in Beacon Bay und ist mit Cecilia Grusel verheiratet. Er verfügt in diesem Spiel über die Eigenschaften Ehrgeizig, Gesellig (ähnlich dem Freundlich-Merkmal), Neurotisch und Tapfer und hat den Lebenswunsch, Bastler zu werden. Außerhalb seiner Familie kennt er nur Holly Alto aus Beacon Bay.

Die Sims 4 Bearbeiten

In Die Sims 4 lebt Alexander zusammen mit seinen Eltern und seiner Schwester in Willow Creek in der Villa Ophelia. Es wurde bereits bestätigt, dass das Geschehen in Die Sims 4 nicht an seine Vorgänger anknüpft und in einer alternativen Zeitlinie spielt.

Alexander ist ein Kind und ist 13 Tage von der nächsten Altersstufe entfernt. Er ist, genau wie Kassandra, ein Dreier-Schüler. In seinem Inventar befindet sich ein Hausaufgabenheft. Er besitzt in allen vier Kinder-Fähigkeiten jeweils einen Punkt und hat das Mental-Bestreben. Sein einziges Merkmal ist Bücherwurm.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.